Homeoffice richtig einrichten

Homeoffice. Bei vielen ein großes Thema. Egal wo und wie klein, in jedem Zuhause verbirgt sich ein Plätzchen, an dem man einen kleinen Arbeitsort einrichten kann.

Ich zeige euch mal wie wir unser Homeoffice eingerichtet haben. Hier hatten wir schon vor der Pandemie in einem IVAR Regal gut unsere Familien- und Arbeitsunterlagen aufbewahren können. Ich habe dazu ein Element aus offener und geschlossener Aufbewahrung gewählt. Gerade im Arbeitsbreich empfehlen sich auch viele Bereiche, die geschlossen sind, es sei denn wir haben sehr viel Zeit, viele Ordner immer schön und einheitlich zu beschriften.

Aber da wir rund um den Arbeitsplatz auch viele Büromaterialien aufbewahren, fällt uns das Ordnung halten hinter Türen auch einfach leichter. Geschlossene Systme haben auch dann den Vorteil, wenn mehrere Personen das Gleiche Arbeitszimmer benutzen. So kann dann jeder seinen eigenen Schrank zugewiesen bekommen.

Wie halte ich Ordnung?

Um noch mehr Ordnung halten zu können helfen oft kleine Papierablagen, die man beschriften kann, Ordnersysteme, kleine Schachteln und Boxen zum Verstauen von Kabeln und Ladegeräten.

Ordner haben wir von außen beschriftet, wenn sie offen im Regal stehen, sollte man sich die Zeit nehmen und diese von außen einheitlich beschriften. Dazu gibt es tolle Freebies im Internet. Zum Beispiel hier: https://www.dots-and-stripes.de/freebie-ordnerruecken/

Mit der einheitlichen Beschriftung richte ich das Homeoffice nicht nur übersichtichtlich ein, sondern es sieht auch gut aus. Perfekt wird es natürlich, wenn sich die Beschriftung an das Farbkonzept anpasst.

Über dem Schreibtisch haben wir ein paar Pinnwände angebracht. Das ist immer sehr hilfreich für Notizen, die nicht verloren gehen sollen. An der Pinnwand kannst Du nicht nur die wichtigen Zettel aufhängen, auch schöne Bilder finden hier einen guten Platz. Sie heben deine Stimmung und das hygge Gefühl auch am Arbeitsplatz.

Um den wohnlichen Charakter beizubehalten, sollten sämtliche Neuanschaffungen deinem Farbkonzept entsprechen. Auf diese Art schafft man Ruhe in offenen Aufbewahrungssystemen. Ich stelle auch in so ein nützliches Regal Dinge hinein, auf die man im ersten Moment vielleicht nicht kommt, wenn man an ein Arbeitsregal denkt. Zum Beispiel eine Vase (auch im Farbkonzept!) oder ein Bild. Das sind kleine Tricks mit denen man etwas auflockern, interessant und wohnlich gestalten kann. Wenn Du feststellst, dass du zu viel hast, was du in so einem offenen Regal unterbringen willst, dann überlege, wo sind eventuell Türen angebracht. Lass dein offenes Regal besser ein bisschen Luft - und damit auch dir!

Beleuchtung im Homeoffice

Auch das Thema Licht sollte man nicht vernachlässigen. In einem Kellerraum ist das ein sehr schwieriges Thema. Wir haben im gesamten Raum so viele Lichtquellen wie möglich angebracht. Zusätzlich hilfreich können auch Tageslichtlampen sein. Aber auch dann, wenn sich dein Homeoffice in einem Tageslichtraum befindet, kannst du an einzelne Lichtquellen denken. Ein Vorteil gegenüber deinem Arbeitsplatz in deiner Firma! Zuhause kannst und solltest du neben dem Funktionslicht auch an kleinere Lichtquellen denken: Das hebt das Wohlgefühl, die Stimmung und unterstützt deine Kreativität.

Finde den richtigen Stuhl für dein Homeoffice

Außerdem sollte man natürlich beachten auf welchem Stuhl man sitzt. Geeignete Schreibtischstühle gibt es auch in schön! Nach diversen Monaten, die man nun auf einem Esszimmerstuhl verbracht hatte, sollte man jetzt doch anfangen in einen geeigneten Schreibtischstuhl zu investieren.

          Du solltest folgende Punkte beachten:

  • Achte auf Höhenverstellbarkeit. Deine Füße sollten gerade und im rechten Winkel stehen.
  • Zwischen Sitzfläche und Knien sollte Platz sein damit dein Blut gut zirkulieren kann
  • Am besten ist dein Schreibtischstuhl bepolstert, denn das entlastet die Wirbelsäule
  • Armlehnen dienen als Erweiterung des Arbeitsplatzes und entlasten deine Schultern
  • Achte auf Flexibilität und Bewegung, deshalb ist zum Beispiel ein Drehstuhl vorteilhafter als dein Esszimmerstuhl

 

Gern helfe ich dir dabei den perfekten Platz für dein Homeoffice zu finden. Auch, wenn du keinen eigenen Raum dafür zur Verfügung hast, gibt es Lösungen, deine Arbeitsmaterialen an einen eigenen Ort geordnet unterzubringen. Schau mal unter meinen Einrichtungspaketen, welche Einrichtungsberatung da für dich am besten geeignet ist!

 

wie-richte-ich-ein-homeoffice-ein
homeoffice-gaestezimmer-richtig-einrichten
Homeoffice und Gästezimmer einrichten